Fische aus der Stör

Das Landesamt für Landwirtschaftliche Räume (LLUR) Abteilung Fischerei bittet um Unterstützung für eine Maßnahme der EU. Es sollen die Fische in unserem Bereich der Stör auf Belastung durch Schadstoffe untersucht werden. Dafür benötigt werden je 10 Fische der verschiedener Arten bis ca. 35 cm, bevorzugt Flussbarsche und Rotaugen. Diese sollten nicht ausgenommen sein und können eingefroren werden. Auf Rückfrage kommen auch andere Fischarten in Frage, jedoch sollte das Maß von bis zu 35 cm eingehalten werden (Altersbestimmung) und auch noch zeitlich begrenzt bis zum 15. November. Das ist eine Herausforderung und irgendwie sollten wir bei dieser wichtigen Aktion mitmachen. Das Problem die Fische in der Größe zu fangen ist mir bewusst und deshalb bitte ich um Eure Unterstützung. Wenn Ihr hier mitmachen wollt bitte meldet Euch bei mir unter E-Mailadresse: p-wiese-itzehoe@t-online.de oder Tel.: 04821-4722 oder Handy: 0172-4137065.

Ich hoffe auf Eure Unterstützung und verbleibe mit anglerischen Gruß. Euer 1. Vorsitzender Peter Wiese

Außerordentliche Hauptversammlung

Der Vorstand weist noch einmal über die Web-Seite auf den Termin der außerordentlichen Hauptversammlung am Freitag, den 25.10.2019 um 19.00 Uhr im Heidehaus Kremperheide, Birkenweg 15 hin. Einziger Tagespunkt ist die Zustimmung der Versammlung zum Kauf eines Fahrzeuges für den Arbeitsdienst. Der veranschlagte Betrag von ca. 18.000,00 € soll aus den Rücklagen entnommen werden.

Brandungsangeln

Am 19.10.2019 ist es wieder einmal soweit und die Meeresgruppe veranstaltet ihr Brandungsangeln. Den Treffpunkt und Veranstaltungsort gebe ich Euch 5 Tage vorher bekannt. Interessenten melden sich bitte bei mir unter der E-Mailadresse: svenahrens1984@gmail.com oder Handy: 0176-82005511

In der Hoffnung auf rege Teilnahme verbleibe ich mit anglerischen Grüßen Euer Obmann der Meeresgruppe

Sven Ahrens